WZ RSS Kreis Viersen

WZ RSS Kreis Viersen
  1. 22-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
    Kempen. Am Mittwochabend, gegen 18.45 Uhr, übersah ein 33-jähriger Pkw-Führer beim Linksabbiegen eine Radfahrerin. Der Neusser beabsichtigte, auf der St.
  2. Kater nach 459 Tagen wieder zuhause
    Viersen. Es ist eine schier unglaubliche Geschichte. Sie dauerte 459 Tage. Und sie hat ein Happy-End. Seit dem 20. Mai 2016 war Kater Jacob verschwunden. Die Viersenerin Brigitte Uhrmacher gab die Hoffnung nie auf, ihr Tier eines Tages wiederzusehen. Diese Hoffnung wurde jetzt erfüllt.
  3. Mord im Périgord
    Grefrath. Seine Bücher werden in 15 Sprachen übersetzt, allein in Deutschland hat er schon mehr als zwei Millionen Exemplare verkauft: Martin Walker. Am 9.
  4. Von schönen und lästigen Löchern
    Kempen/Grefrath. Um hilfreiche Tipps geht es heute unter anderem in der WZ-Serie „Unsere Sommerlöcher“. Wer genau hinsieht, kann überall Löcher entdecken. Einige davon sind gewollt, andere sind ungeplant und können ganz schön nervenaufreibend sein.
  5. US-Car & Bike Show mit Motorrad-Stunts und vielem mehr
    Grefrath. Auf Hochglanz polierte Cadillacs, Mustangs, Hot Rods, Pick Ups und Harleys stehen am Wochenende wieder auf dem Gelände des Grefrather Eisstadions. Zum zwölften Mal ist die US-Car & Bike Show am Samstag und Sonntag zu Gast.
  6. „Anrath braucht den Supermarkt“
    Anrath. Bei einem Rundgang durch den Anrather Ortskern hatte die CDU vor wenigen Tagen eine zufriedene Bilanz ihrer Arbeit der vergangenen fünf Jahre gezogen (die WZ berichtete). Doch auch in der nahen Zukunft möchte die Partei im Ort einige Dinge anpacken.
  7. Ex-Bürgermeister Lukas Siebenkotten sagt im Vauth-Prozess aus
    Tönisvorst/Willich/Krefeld. Gestern wurde der Prozess gegen das Tönisvorster Ehepaar Lothar und Jessica Vauth wegen Untreue in 923 Fällen fortgesetzt. Als Zeuge war der Rechtsanwalt und ehemalige Stadtdirektor sowie Bürgermeister der Stadt Willich, Lukas Siebenkotten, geladen.
  8. Mehr Kontrollen im Bereich Pastorswall
    Tönisvorst. Die Verwaltung hat auf Beschwerden von Anwohnern im Bereich Pastorswall reagiert. Es geht dabei vor allem um Personen, die dort nachts viel zu laut sind. In der nächsten Sitzung des Hauptausschusses (Mittwoch, 9. September, 18 Uhr, Sitzungssaal Rathaus St. Tönis)

Werbe & Bürgerring St. Hubert · 47906 Kempen · info@st-hubert.de · Tel.: 02152 91 05 578 · Fax: 02152 91 05 583